SÖHNE MANNHEIMS: Neue Single "Mut" samt Video als Friedenszeichen


Von Frank ´Otti´ van Düren | Credit: Alexander Münch

SÖHNE MANNHEIMS

Mut

Erschienen am 10. Juni

Nach dem Ausstieg der früheren Triebfedern Xavier Naidoo und Michael Herberger standen die Zeichen bei den Söhnen Mannheims auf Neubeginn. Trotz der pandemischen Widrigkeiten wurden starke Singles veröffentlicht - und im Angesicht des Krieges in der Ukraine setzen die Herren mit "Mut" nun ein ganz besonderes Zeichen!

Personell hat sich die Band neu aufgestellt und längst sind andere Köpfe in die verantwortlichen Positionen gerückt. So stammt das Songwriting zu "Mut" aus der Feder von Giuseppe "Gastone" Porrello. dieser beschreibt die Idee dazu wie folgt: "Vieles erscheint gerade hoffnungslos – da wollte ich einen Song schreiben, der uns allen Mut macht und daran erinnert, dass zusammen alles gut werden kann."

Produziert und gemixt hat einmal mehr der langjährige Söhne-Sänger, Songschreiber und Produzent Michael Klimas, der zu "Mut" ebenfalls eine Strophe beisteuert. Mit den Beats von Söhne-Drummer Ralf Gustke, souveränen Bässen von Edward Maclean, epischen Licks von Söhne-Gitarrist-Kosho und feinen Piano- und Streicher-Arrangements von Keyboarder Florian Sitzmann hat Michael Klimas den Song als treibenden Uptempo-Track angelegt.

Trotz einiger interner Umstruktierungen bleiben die Söhne Mannheims sich selbst treu. Mehrstimmiger Gesang mit unterschiedlichen Facetten, eine eingängige Melodie gepaart mit viel Seele, und bei all dem ein Text, der tiefer geht und eine klare Botschaft vermittelt. Vielleicht sind die Söhne aus den Kriesen der letzte Jahre stärker rausgegangen, als sie es selbst für möglich gehalten hätten.

Fakt ist, dass "Mut" mehr als nur einen "Mutmacher" darstellt - es ist eine Hymne auf ein friedvolles Leben, die in die Welt hinausgetragen werden soll. Unterstützt wird dies mit einem großartigen Video, welches Ihr hier genießen könnt:


Mehr über Söhne Mannheims

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.